SONY DSC

Türkischer SV entführt Punkt aus Büchenberg – 2:2 (2:1)

Archivfoto

Die SG Büchenberg muss nach einem 2:2-Unentschieden gegen den Türkischen SV Fulda den zweiten Tabellenplatz abgeben. Der Aufstiegskonkurrent aus Edelzell zieht nach einem 8:0-Sieg gegen den SV Neuhof II an Büchenberg vorbei. zur Tabelle

Björn Kramer und Deividas Paplauskas brachten die Hausherren jeweils in Führung. Der Türkische SV schlug aber jeweils zurück. Den Treffer zum 2:2-Endstand verwandelte Emanuel Mateo-Ortiz vom Elfmeterpunkt.

SG Büchenberg: Benjamin Vogler, Florian Günther, Raphael Jahn (Jonathan Happ), Michael Gerst (C), Florian Auth, Christian Happ, Zirap Alija, Benjamin Roehrig, Marco Ruppel, Bjoern Kramer (Mike Baumann), Deividas Paplauskas

Türkischer SV Fulda: Ibrahim Kocak, Ahmet Boz, Si Moon Djibril Oumar Mane (C) (Emanuel Mateo-Ortiz), Mehmet Canli, Yenal Narin, Sinan Aydin, Burkan Aydin, Ali Kocak, Azad Örük, Hakan Mustafa Sezikli, Uemit Oguz (Alper Alemdar)

Tore: 1:0 Bjoern Kramer (8´), 1:1 Azad Örük (27´), Deividas Paplauskas (38´), 2:2 Emanuel Mateo-Ortiz (Elfmeter 76´) +++

160422_SGB_Schmalnau

Später Ausgleich – SGB hält Schmalnau auf Distanz

Geduld ist angesagt, wenn man derzeit mit der SG Büchenberg mitfiebert. Auch am heutigen Freitagabend war es ein später Treffer, der den derzeitigen Tabellenzweiten von der Almus jubeln lies. Das 2:2-Unentschieden gegen den Aufstiegskonkurrenten TSV Schmalnau, fühlte sich am Ende nach einem Punktgewinn an. Durch das Remis hält die Günther-Elf den TSV Schmalnau auf Distanz. Den Ausgleichstreffer erzielte Marco Ruppel, nach Vorarbeit von Michael Gerst und Benjamin Röhrig.

Sehen Sie das Tor zum 2:2 im Video

Büchenberg hat sich in der ersten Halbzeit schwer getan, wie schon zuletzt gegen Neuhof und Rommerz. Schiedsrichter Jürgen Endres zeigte nach einem Handspiel im Strafraum auf den Punkt. Schmalnau verwandelte den fälligen Elfmeter und ging mit einer 1:0-Führung in die Pause.

Kurz nach dem Seitenwechsel traf Deividas Paplauskas für die SGB, die nun mutiger und konzentrierter spielten. Auch nach dem zwischenzeitlichen 1:2 für Schmalnau steckten die Roten nicht auf und kämpften bis zum Schlusspfiff. Die Mühen wurden belohnt, als Marco Ruppel mit seinem 2:2-Ausgleichstreffer zum Matchwinner avancierte. (sp)

SG Büchenberg: Benjamin Vogler, Florian Günther, Raphael Jahn, Michael Gerst (C), Florian Auth (Peter Goldbach), Christian Happ (Jonathan Happ), Zirap Alija, Benjamin Roehrig, Marco Ruppel, Mike Baumann (Bjoern Kramer), Deividas Paplauskas

TSV Schmalnau: Artur Guzialowski, Kenneth Brandenburg, Alexander Baier, Jonathan Drueschler, Simon Weber, Thomas Bauer, Alexander Wehner, Tobias Bub (C), Marius Bub, Jonathan Schmitt, Kevin Bonsu (Roman Bolz, Jan Gerhardt, Robert Guzialowski)

Tore: 1:0 Alexander Wehner (Elfmeter 43´), 1:1 Deividas Paplauskas (46´), Roman Bolz (64´), Marco Ruppel (88´) +++

160421_schmalnauII_SGBII

SGB II siegt – Goldbach und J. Happ mit Hattrick

21.04.2016 – Die zweite Mannschaft der SG Büchenberg fuhr den zweiten Kantersieg in Folge ein. Nach dem 10:1-Erfolg gegen Neuenberg II am vergangenen Wochenende, feierten die Roten von der Almus einen 1:8-Auswärtssieg gegen SG Schmalnau/Motten II. „Es war eine sehr disziplinierte Leistung unserer Mannschaft. Auch wenn wir personelle Verstärkung aus der ersten Mannschaft hatten, haben wir das Spiel zu keinem Zeitpunkt auf die leichte Schulter genommen. Das hat mir sehr gefallen“, meinte SGB-Coach Lukas Klüber nach der Partie am Donnerstagabend. Mit dem Dreier festigt Büchenberg Platz 4 in der C-Liga und schielt weiterhin auf die Aufstiegsränge.

Den ersten Treffer erzielte allerdings der Tabellenzehnte aus Schmalnau/Motten. Kai Wagner setzte sich im Strafraum durch und ließ Markus Hasenauer keine Chance, der sein Debüt im SGB-Tor gab. (20.)

Die Antwort der Gäste kam postwendend. Nur zwei Minuten später traf Andre Leinweber zum Ausgleich. (22.) Nur eine weitere Minute verstrich in Schmalnau, als Peter Goldbach die Büchenberger in Führung brachte. (23.) Der SGB-Stürmer schnürte noch in der ersten Halbzeit seinen persönlichen Hattrick. (33´, 37´) 1:4 der Halbzeitstand.

Die Moral der Hausherren war nun gebrochen. Jonathan Happ (Archivfoto) gelang in der zweiten Halbzeit ebenfalls ein Hattrick (56´, 63´, 72´), ehe Andre Leinweber mit seinem zweiten Treffer den Schlusspunkt setzte (82.).

Büchenberg II feiert den fünften Sieg in Folge und empfängt am kommenden Wochenende den Türkischen SV Fulda II (Aktuell Rang 6).   (sp)

SG Büchenberg II: Markus Hasenauer, Sascha Happ (C) (Ralf Seufert), Tobias Gerst, Martin Happ, Andre Leinweber, Mario Varini (Marcel Ruppel), Daniel Schreiner, Sascha Poldrack (Christian Pleyer), Michael Zans, Jonathan Happ, Peter Goldbach

SG Schmalnau/Motten II: Arthur Klingner, Roman Pankalla, Lukas Witzel, Daniel Scherf, Michael Brandenburg (Tobias Baier), Patrick Krug, Andre Mueller, Jefrey Brandenburg, Achim Kirsch (C) (Daniel Genau), Nurradin Mohamed Toohoow (Lukas Leitsch), Kai Wagner

Tore: 1:0 Kai Wagner (20´), 1:1 Andre Leinweber (22´), 1:2, 1:3, 1:4 Peter Goldbach (23´, 33´, 37´), 1:5, 1:6, 1:7 Jonathan Happ (56´, 63´, 72´), 1:8 Andre Leinweber (82´)  +++

SONY DSC

Weiterer Comeback-Sieg der SGB – 3:2 gegen Rommerz

Alle Fotos ansehen – HIER KLICKEN

17.04.2016 – Das erinnerte doch stark an den 2:1-Erfolg gegen den SV Neuhof II am vergangenen Freitag, als die Büchenberger am heutigen Sonntagnachmittag in Rommerz einen 3:2-Auswärtserfolg feierten. Wieder war es ein 0:1-Rückstand, wieder drehten die Roten die Partie, wieder gelang der entscheidende Treffer in den Schlussminuten. Diesmal war es ein platzierter Schuss von Deividas Paplauskas (Foto), der kurz vor Abpfiff die Almus-Kicker jubeln ließ.

In der ersten Halbzeit enttäuschte der Tabellenzweite zunächst. Ungewohnte Schwächen im Passspiel und in der Rückwärtsbewegung wurden folgerichtig bestraft. Das 1:0 für den Tabellendreizehnten aus Rommerz zum Pausentee war verdient.

In der Halbzeit muss Spielertrainer Florian Günther dann genau die richtigen Worte gefunden haben. Im zweiten Spielabschnitt legten die Gäste erst richtig los und erspielten sich einige Torchancen.

Raphael Jahn (48´) und Marco Ruppel (65´) netzten für die Gäste. Nach dem zwischenzeitlichen Ausgleichstreffer für Rommerz (76´) sah alles nach einem Remis aus, bis Deividas Paplauskas kurz vor Schluss den Siegtreffer für Büchenberg erzielte (90+2´).

Man darf sich bereits auf den kommenden Freitag (22.04.16, 18:30 Uhr) freuen. Im Topspiel der A-Liga Fulda trifft unsere SGB auf den Tabellenfünften – TSV Schmalnau.  (sp)

SG Rommerz: Marvin Merz, Felix Haeuser, Dennis Handwerk, Lukas Klug, Jascha Etzel, Marc Mueller, Christian Hartmann (Jannick Auerbach), Tobias Ritzel (C), Michael Ruppert, Jannik Henkel, Maximilian Leitschuh (Manuel Laun)

SG Büchenberg: Benjamin Vogler, Florian Günther, Michael Gerst (C), Florian Auth, Christian Happ (Daniel Schreiner), Zirap Alija, Raphael Jahn, Deividas Paplauskas, Benjamin Roehrig, Mike Baumann (Bjoern Kramer), Marco Ruppel

Tore: 1:0 Maximilian Leitschuh (5´), 1:1 Raphael Jahn (48´), 1:2 Marco Ruppel (65´), 2:2 Jannik Henkel (76´), 2:3 Deividas Paplauskas (90+2´) +++

Benjamin Roehrig erzielte den späten Siegtreffer für Büchenberg.

Rückstand gedreht! Büchenberg mit 2:1-Sieg gegen SV Neuhof II

10.04.2016 – Die SG Büchenberg reitet weiter auf einer Erfolgswelle. Mit 2:1 (0:0) besiegt die Günther-Elf eine stark besetzte zweite Mannschaft aus Neuhof.

Die Gäste gingen nach 60 Minuten durch Görner in Führung, gaben allerdings in der Schlussphase den Sieg aus der Hand. Der eingewechselte Bjoern Kramer glich für die SGB aus, ehe Benjamin Röhrig (Foto) kurz vor Schluss den Siegtreffer erzielte. Mit dem Dreier setzt sich die SGB weiter in den Höhenregionen der A-Liga fest und steht derzeit auf Rang 2.

Am kommenden Freitag ist also Spannung garantiert, wenn unsere SGB in Rönshausen (aktuell Rang 4) zu Gast ist! (sp)

SG Büchenberg: Benjamin Vogler, Jonathan Happ (Daniel Schreiner), Florian Auth, Raphael Jahn (Bjoern Kramer), Michael Gerst (C), Marco Ruppel, Deividas Paplauskas, Mike Baumann (Martin Happ), Benjamin Roehrig, Zirap Alija, Florian Guenther

SV Neuhof II: Dawid Januszewksi, Almin Agovic, Ilker Dapar, Vase Jovov, Radek Görner (Rene Betz), Matej Stencek, Philipp Herget (C), Niklas Heiliger, Jan Morvcik, Adam Agovic, Florian Langner

Tore: 0:1 Radek Görner (60´), 1:1 Bjoern Kramer (80´), 2:1 Benjamin Röhrig (88´) +++

DSC_0033

SGB II bleibt in Lauerstellung auf die Spitze – 10:0 geg Neuenberg

Archivfoto

SG Büchenberg II: Leon Winges, Ralf Seufert, Alexander Jahn, Sascha Happ (C) (Lukas Klüber), Sascha Poldrack (Christian Schieck), Michael Zans, Simon Stephan (Christian Pleyer), Mario Varini, Peter Goldbach, Christian Enders, Martin Happ

TSV Neuenberg II: Christian Schrimpf, Andreas Martens, Harald Wagner, David Martens, Eugen Seidensal, Manuel Hess (C), Yonatan Negash Filimon, Alexander Larbig, Dejen Fisseha Araya, Alexander Riwert, Patrick Maul

Tore: Mario Varini (2´, 55´, 58´, 63´, 85´), Simon Stephan (10´),  Alexander Jahn (20´), Peter Goldbach (42´), Michael Zans (57´), Sascha Poldrack (88´) +++